12.08.2021 – Ferragosto 15. August 2021
12.08.2021 – Ferragosto 15. August 2021

12.08.2021 – Ferragosto 15. August 2021

15. August 2021 – Ferragosto

Ferragosto (der Festtag des Augustus), der Wendepunkt des Sommers und einer der höchsten und wichtigsten kirchlichen Feiertage der katholischen Kirche Italiens, der Feiertag Mariä Himmelfahrt.

In Italien stellt der 15. August den heißesten Tag des Sommers dar. Er ist für die Italiener damit der Höhepunkt der touristischen Saison und Wendepunkt des Sommers. In den meisten Städten wird der Feiertag mit einem riesigen Feuerwerk beschlossen.

Foto: ©Sabine Lenbach – viewofdrone

Sardiniens Vorkehrungen im Hinblick auf
Ferragosto 2021

Der Plan der Seefahrtsdirektion von Cagliari sieht für die 950 km lange Süd-Ost-Küste von Porto Tangone bis Capo Monte Santu vor, über 200 Einsatzkräfte der Küstenwache zu beordern.
Diese sollen im Einsatz mit Dutzenden von Marine- und Landfahrzeugen patrouillieren und kontrollieren.

“Das Ziel – erklärt Kapitän Mario Valente, Leiter der Schifffahrtsdirektion Cagliari – ist es, rücksichtsloses Verhalten zu verhindern, das zu Unfällen auf See führen kann, wie sie sich leider im ersten Teil der gerade abgeschlossenen Sommersaison ereignet haben.
Darunter zu erwähnen, drei Taucher, die ums Leben gekommen sind und auch die Rettung von sechs Bootsfahrern, gestern am späten Nachmittag. Das Boot wurde durch die Strömung auf die Klippe von Cala Regina zugetrieben. Das rechtzeitige Eingreifen des Patrouillenbootes CP 307, eines Rettungsfahrzeugs der SAR, hat einen dramatischen Ausgang der Situation verhindert.

Das Militär wird zudem Kontroll- und Rettungsaktionen durchführen sowie Unterstützungsdienste für die Canadair-Löschflugzeuge leisten, die auf See für Feuerlöschmaßnahmen tanken. Außerdem sind  Kontrollen an Stränden und Badeanstalten geplant.

“Ich lade Sie ein – fährt Kapitän Valente fort -, das Meer entspannt zu genießen, ohne die grundlegenden Vorsichtsregeln zu vernachlässigen. Wir dürfen die Grundregeln nicht vernachlässigen und bitten ganz besonders diejenigen zur äußersten Vorsicht, die Sportboote fahren.” (L’Unione Sarda)

 

Für die Richtigkeit der hier veröffentlichten Informationen und Übersetzungen wird keine Gewähr übernommen.